Über DIFET

Presse & Medien

Das Deutsche Institut für Energietransparenz (DIFET) vermittelt Ihnen gerne die richtigen Experten - ob für ein Interview, einen Gastbeitrag oder auch für ein Recherchegespräch.

Wenn Sie künftig DIFET-Presseinformationen erhalten wollen, schreiben Sie uns und geben Sie ggf. Schwerpunkte an. Dieser E-Mail-Service ist exklusiv für Journalisten.

Pressestelle:
Herr Ralf Dirksen
Tel: 0211 5447-6116

oder per Mail:
presse@difet.de

aktuelle Pressemitteilungen:

10 Regeln zur Benutzung von Energie-Vergleichsportalen

(Die Liste der dazugehörigen Energie-Verbraucherportalen finden Sie
hier)

Keine Verständlichkeit bei Strom- und Gasrechnungen

Infografik Steigerung EEG-Umlage 2016



Das DIFET in den Medien:

UmweltBriefe-Energie

Bund der Energieverbraucher

energate_messenger

newsletter evita

Kundenmagazin nvb



ältere Pressemitteilungen:

Infografik Steigerung EEG-Umlage 2015

Auszeichnung "Kundenfreundlichste Strom- und Gasrechnung 2014"

Gute Noten für die GASAG

Schlechte Noten für Strom- und Gasrechnungen

Keine Kundenfreundlichkeit bei Strom- und Gasrechnungen